Salzburger Klaviertrios mit der Salzburger Hofmusik

(Wolfgang Brunner – Hammerflügel, Florian Moser – Violine, Hanna Vinzens – Violoncello)
„Von der Triosonate zum Klaviertrio“ könnte man das Programm nennen, denn die ersten beiden Werke des Programms stehen gattungsgeschichtlich am Ende der reichen Tradition von Kompositionen für 2 Soloinstrumente und einem oder mehreren frei wählbaren Begleitinstrumenten des Basso Continuo. Er wird an diesem Abend vom Hammerklavier ausgeführt. Die 2. Hälfte bringt dann „echte Klaviertrios“, wie sie seit der Mitte des 18. Jahrhunderts allmählich in Mode kamen.
Zu hören sind Werke von Johann Michael Haydn, Leopold Mozart, Joseph Wölfl  und  Wolfgang Amadeus Mozart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top