Ein Konzert im Rahmen des Markgräfler Musikherbstes

Karina Cveigoren und Ada Heinke, Mutter und Tochter in einem gemeinsamen Klavierabend – das ist etwas Besonderes,
auch wenn die beiden Pianistinnen schon zuweilen in einem Konzert zu hören waren. Ada, die schon früh erste Preise bei
Klavierwettbewerben erringen konnte, darunter auch ein 1. Preis beim Bundeswettbewerb “Jugend musiziert“, wird
Beethovens Sonate op. 7 interpretieren und ihre Mutter Karina wird den Abend mit Schuberts Sonate A-Dur op. 120
abschließen.

Gemeinsam, zu vier Händen, spielen sie zu Beginn die Sonate D-Dur KV 381 von Mozart, das von Spielfreude über
Dramatik bis zu träumerischen Melodien eine Fülle von
Charakteren und Emotionen zu bieten hat!

Karina Cveigoren (Klavier)
Ada Heinke (Klavier

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.